Aktuelles

 

Aktuelle Situation

Zur Selbsthilfe haben wir zahlreiche Hinweise und Empfehlungen in unserem Newsletter zusammengefasst

Aufgrund der aktuellen Verordnung der Landesregierung wurden nun "Versammlungen und Veranstaltungen von Vereinen" untersagt.

Der Verkauf am Hof ist jedoch weiterhin möglich. Unsere aktuellen Öffnungszeiten sind Mittwoch, Freitag und Samstag 15:00 bis 18:00 Uhr sowie auf Anfrage.

Unsere landwirtschaftlichen Aktivitäten am Hof werden ebenfalls weitergeführt, der Frühling ist nun auch am Hof angekommen.

Die Termine in unserem Kalender passen wir regelmäßig an, so dass wir flexibel im Rahmen des Möglichen reagieren können. Am Homa-Hof möchten wir sicherstellen, dass die Feuertechniken täglich durchgeführt werden. Die Einträge im Kalender dienen daher nur zur Information.

Im Rahmen der oben genannten Punkte sind wir natürlich weiterhin im Hof-Laden oder auf dem Feld für aktuellen Fragen rund um Agnihotra ansprechbar. Wer möchte, gerne auch per Telefon und E-Mail.

Im Newsletter wird die verstärkte Durchführung von OM Tryambakam-Yagna (Yajῆa - Feuertechnik) empfohlen. Das aktuell erstellte Video zeigt euch anschaulich, wie das OM Tryambakam-Yagna durchgeführt werden kann.

 

Bleibt positiv und gesund!

Wer auf dem aktuellen Stand bleiben möchte, bitte gerne in unseren Newsletter eintragen.

 

Feierlichkeiten zu Horst Heigls Geburtstag am 11. März 2020

Horsts Geburtstag 11032020

Ein lichtvoller Tag mit ganz speziellem "Zauber" den wir am 11. März zusammen erleben durften, begeisterte ca. 70 Geburtstagsgäste von nah und fern.

Horst bekam schon am Vormittag Besuch von einer größeren Gruppe Menschen, die mit ihm diesen besonderen Tag verbringen wollten. Die erhebende Stimmung dieses besonderen Tages hüllte alle Anwesenden in eine Schwingung von Freude, Zufriedenheit und Liebe ein. Einige Gäste nutzten das harmonische Zusammensein, um erfüllende Gespräche mit Horst und Birgitt zu führen. Horst widmete sich ausgiebig jedem Gast, ging von Tisch zu Tisch und erfreute alle Anwesenden mit seinem einzigartigen, liebevollen, weisen und humorvollem Wesen. Erst zu später Stunde trennte sich die Geburtstagsgesellschaft - dankbar für diesen wundervollen Tag.

Bei der Feier am Nachmittag waren einige Überraschungen vorbereitet worden:
Während der Aufführung eines marokkanischen Schleiertanzes erfreuten die Tänzerinnen mit ihrer anmutigen, zarten sowie schwungvollen Darbietung. Eine beeindruckende Vorführung mehrerer Karate Katas zeigte kraftvolle Ästhetik und Körperbeherrschung. Große Begeisterung löste ein Lied mit eigens für Horst gedichtetem Text aus, das schwungvoll mit Gitarrenbegleitung vorgetragen wurde. Ein Programmpunkt folgte dem anderen und auch mit feinem Kulinarischem wurden alle Feiernden den ganzen Tag über bis in den Abend verwöhnt.

 

Verlag Horst Heigl - Ein Lebenswerk wird
an den Verein für Homa-Therapie e.V. übergeben

Am 22. Februar 2020 erfolgte in feierlicher Stimmung die Unterzeichnung des Vertrags zur Übergabe des Verlags Horst Heigl an den Verein für Homa-Therapie e.V.. Der Vertrag trat am 1. März 2020 in Kraft. Der 22. Februar war für Horst und Birgitt Heigl und alle Mitglieder des Homa-Hofs ein besonderer Tag.

Verlagsübernahme

Von links: Horst und Birgitt Heigl, der Vorstand des Vereins Jürgen Rehm, Franz Rohr, Stephan Wiethaler

Zur Weitergabe des bedeutsamen Wissens über Agnihotra und den Fünffachen Pfad, zum Wohl und zur Regeneration von Mensch und Erde, gründete Horst Heigl 1987 den „Verlag Horst Heigl“, den er zusammen mit seiner Ehefrau Birgitt Heigl aufbaute.

1988 wurde der Verein für Homa-Therapie als Träger des Homa-Hofs Heiligenberg gegründet. Von Beginn an unterstützten Horst und Birgitt Heigl großzügig den Verein. Nun äußerten beide den Wunsch, den Verlag als wichtigen Teil ihres Lebenswerks an den Verein zu übertragen, um weiterhin die Verbreitung von Agnihotra und Fünffachem Pfad zum Wohl der Allgemeinheit zu fördern.

Voll Freude stimmten die Mitglieder des Vereins in einer Mitgliederversammlung für die Übernahme des Verlags. Sie dankten Horst und Birgitt herzlich für vertrauensvolle Übertragung dieses bedeutsamen Lebenswerks. Der Name des Verlags wurde geändert von „Verlag Horst Heigl“ auf „Horst Heigl Verlag“. Er wird innerhalb des Vereins fortbestehen. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, den Verlag im Sinne von Horst und Birgitt Heigl weiterzuführen.

Horst Heigl erfuhr 1974 als Erster in Deutschland von Agnihotra und Fünffachem Pfad. Er erlebte hohes Wissen direkt an der Quelle und erkannte es als seine Lebensaufgabe, dieses Wissen weiterzugeben und erfahrbar zu machen. 1987 gründete er dazu den Verlag. Neben ihrer Tätigkeit als Autoren arbeiteten sich Horst und Birgitt Heigl autodidaktisch und professionell in die verschiedenen Verlagsbereiche ein.

In den 33 Jahren seit Verlagsgründung erfolgten zahlreiche Veröffentlichungen: Erzählungen mit geistigem Hintergrund, Sachbücher mit spannenden Entdeckungen zu den Gemälden „Abendmahl“ und „Mona Lisa“, Bildbände über die Orte, an denen Agnihotra für die heutige Zeit wiederbelebt wurde, biografische Werke und ein Kinderbuch über den Fünffachen Pfad. Allgemein bekannt und als Standardwerk zum Thema Agnihotra geschätzt ist das bereits in 5. Auflage erschienene Buch „Agnihotra – Ursprung, Praxis und Anwendungen“.

Eine weitere Sparte des Heigl-Verlags umfasst die in verschiedenen Stilrichtungen eingespielten Musik-CDs mit Eigenkompositionen von Horst Heigl und Interpretationen bekannter Werke. Steht bei den Büchern die Verbreitung geistigen Wissens im Vordergrund, liegt bei den Musik-CDs die Betonung darauf, die Eigenschwingung der Hörer für mehr Freude, Wohlbefinden und Harmonie zu erhöhen.

 

Agnihotra Aktuell 2020

Agnihotra Aktuell 2019

 

als kostenloser Download pdf 14 MB
oder als farbige Druckausgabe im Online-Shop

 

  • Homa-Feuer: Hoffnung und Zuversicht für die nächste Generation
  • 75 Jahre Eid von Shree
  • Aktionen und Veranstaltungen am Homa-Hof
  • Agnihotra landauf, landab
  • Agnihotra-Gruppen berichten
  • Neues aus der Forschung
  • Erfahrungsberichte, Neuigkeiten u.v.m.

 

Alle Ausgaben

 

Neu auf YouTube   Agnihotra Horst Heigl Films

Horst Heigl Films

 

Stets war es Horst Heigl, dem Initiator des Homa-Hofs, ein Anliegen, seine vielen Erfahrungen und sein Wissen mit anderen zu teilen. Deshalb begann er ab 1976 mit einer Super-8-Kamera zu filmen. Auch wenn die Aufnahmen von der Filmqualität her nicht immer überzeugen können, so gelingt dies vom Inhalt her umso mehr. Es sind Zeitdokumente von besonderem Wert. Ab 2019 wurden die Filme überarbeitet, teilweise neu vertont und in einem neuen YouTube-Kanal veröffentlicht.

Auf folgenden Filmen ist Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj zu sehen:

Vergoldeter Agnihotra-Topf 1984

Dieser Film zeigt Horst Heigl 1984 beim Darshan bei Shree, bei dem Horst Shree einen vergoldeten Agnihotra-Topf als Symbol der Dankbarkeit und Verehrung überreicht. Horst Heigl reiste insgesamt 33-mal zu Shree und durfte hohes Wissen direkt an der Quelle erleben. Horst erkannte es als seine Lebensaufgabe, dieses Wissen zum Wohl der Menschen und der Erde weiterzugeben und erfahrbar zu machen.

Somayaga – Heilungsenergie und Reinigung für die Welt - 1978

Dieser Film zeigt Bilder vom Somayaga, das 1978 in der Gegenwart von Shree in Solapur, Maharashtra, Indien, durchgeführt wurde. Ein Somayaga ist ein außergewöhnliches Yagna, das mehrere Tage dauert. Es war das zweite Somayaga nach ca. 2500 Jahren.

 

 
Sommertreffen

 

 

Rückblick auf das
9. Sommertreffen
für Agnihotris am 6. Juli 2019

 

Guru Purnima am Homa-Hof am 16. Juli 2019

Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj*Shree

 

Guru Purnima wird traditionell am ersten Vollmond im Juli gefeiert. Am Homa-Hof feierten wir mit einem 24-Stunden OM-Tryambakam- Yagna.

Sreekant, der Sohn von Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj*, sagte zu diesem Fest 1986:

„Guru Purnima ist der traditionelle Vedische Tag, der zu Ehren der ewigen Gurutradition gefeiert wird. Der Guru ist der Meister und treue Ratgeber, der unsere Reise schnell zu Frieden, Seligkeit und Glücklichsein leitet. Der uns hilft, die Täuschung durch das strahlende Licht reinen Wissens zu erkennen. Zur Zeit der Schöpfung offenbarte der Allmächtige Vater die Weisheit der Veden in die reinen Herzen der Rishis. Der Tag, an dem die Veden offenbart wurden, wird als Guru Purnima gefeiert. Der Allmächtige Vater ist somit der erste und höchste Guru der gesamten Schöpfung. Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj* wiederholte die ewige Botschaft der Veden in Form des Fünffältigen Pfades. Er ist Parama-Sat-Guru d.h. Der Vollkommene Höchste Meister.“

*sprich: Schri Gadschanan Maharadsch

 

Homa-Hof-Familie Ostern 2019

Unter der liebevollen Führung von Horst und Birgitt Heigl setzen wir uns am Homa-Hof für die Verbreitung von Shrees Werk ein.

Mit der Gründung des Homa-Hofes vor über 30 Jahren haben sich Menschen zusammengefunden, die sich für das Wohl der Umwelt und ihrer Lebewesen einsetzen. Über die Jahre durften wir viele Besucher begrüßen, es entstanden herzliche Freundschaften und einige kamen öfter oder blieben, um an diesem gemeinnützigen Werk mitzuhelfen.

Homa-Hof-Familie

 

Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Begegnungen.

 

Feier am 17. Mai 2019 anlässlich des 101. Geburtstags
von
Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj
(1918-1987, sprich: Schri Gadschanan Maharadsch, kurz Shree genannt)

Shree Agnihotratopf

 

Ausführliche Informationen zu Shrees Leben und Werk findet ihr auch auf
param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com.

 

Shree hat mit dem Fünffachen Pfad das vedische Wissen wiederbelebt und Agnihotra in der einfachen, für jeden durchführbaren Form gegeben - eine unschätzbare Hilfe für die heutige Zeit. Jeder kann mit Agnihotra und den weiteren Homa-Feuern zur Verbreitung von segensreichen Energien auf der ganzen Welt beitragen. Die Beachtung der Grundprinzipien des Fünffachen Pfades schafft Verbindungen über alle Religionen und Nationalitäten hinweg für Harmonie und Frieden weltweit

Horst 17.05.2019Horst Heigl hat seit vielen Jahrzehnten eine besondere Verbindung zu Shree und ließ uns, wie so oft, an seinem hohen Wissen teilhaben. Über 70 Erwachsene und Kinder führten bei schönstem Sonnenschein Vyahrutis rund um den Homa-Hof durch, lösten sich beim Tryambakam-Yagna ab, tauschten sich bei Tee, Kaffee und Kuchen aus, und ihr Bewusstsein öffnete und erweiterte sich in den geistigen Gesprächen. Ein besonderer Film mit Shree wurde gezeigt und seine letzte Botschaft durfte im Original gehört und übersetzt werden. Zum Sonnenuntergang brannten etwa 50 Agnihotra-Feuer. Zahlreiche Besucher blieben über Nacht, um noch einen weiteren Tag am Homa-Hof zu verbringen oder sich bei Horst und Birgitt in einem Einzelgespräch Hilfe für ihren Lebensweg zu holen. Es waren für viele zwei unvergessliche Tage.

 

Horst Heigl
Erfüllte Verheißungen

Herausgegeben zum 100. Geburtstag von Shree
am 17. Mai 2018

Horst Buch 1u2

 

 

Mit den Beschreibungen in diesem autobiografischen Werk von Horst Heigl erfüllen sich jahrtausendealte, auch bereits in der Bibel erwähnte Voraussagen und Verheißungen.

1936 in Berlin geboren, sucht Horst von Kindheit an religionsübergreifend nach Gott. So gelangt er auch nach Indien, wo er in Meditationstechniken eingeweiht wird. Horst erlebt hohe und höchste Meditationszustände, dennoch gibt er sich nicht zufrieden. Er bereist ganz Indien, bis in den Himalaya, und trifft Yogis und Meister. Nach etlichen Begegnungen und Erfahrungen wird er schließlich zu einem Heiligen geführt, der Shree (sprich: Schri) genannt wurde, und weiß im selben Moment, dass er sein Ziel erreicht hat.

Shree, der Kalki-Avatar, führt Horst hin zum höchsten Licht und zeigt ihm, wer er wirklich ist. Horst erhält die Aufgabe, vollkommenes Licht ins Dunkel zu bringen. Dazu muss er normal unter den Menschen leben. Das Licht fließt nun in Form von Wissen in Wort und Schrift, als Schwingung in seine Musik und als keimender Same in Menschen, die er schult - der Homa-Hof Heiligenberg entsteht.

Mit diesem Werk werden viele biblische Aussagen verständlich, auch jene über die Feueropfer, wie sie mit dem Agnihotra von Shree wiederbelebt wurden.

„... jene Worte in diesem Buch sind Unsere Worte.”
(Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj 1987)

 

Diese und weitere Bücher

 

Unterstützen Sie den Verein für Homa-Therapie e.V. Homa-Hof Heiligenberg

 

Agnihotra Community

das Netzwerk für Agnihotra-Freunde

 

 

Link zu Facebook

facebook

 

Video Jahresrückblick
Homa-Hof 2017

 

 

Aufruf wegen unserer Erfahrungen mit den Windkraftanlagen Hilpensberg